Home

Der rot-weiße Kater Krümel, wird seit 23. September 2020, in Kraichtal-Oberöwisheim, sehnlichst vermisst! Krümel ist kastriert, tätowiert und bei Tasso gemeldet. 

Bitte liebe Kraichtaler, halten die Augen und Ohren offen. Katzen sind sehr neugierig! Krümel könnte sich in eine brenzlige Lage gebracht haben, aus der er es alleine nicht mehr heraus schafft. Guckt bitte in Garagen, Gartenhäusern, Kellerabgängen, Lichtschlächte und ähnlichem nach. Seine Familie wäre über jeden auch noch so kleinen Hinweis sehr dankbar.

Bitte keine Einfangversuche starten, Krümel ist Fremden gegenüber sehr scheu! 

Im Moment beherbergen wir 12 Igel, die wir teilweise noch mit Milch aufpäppeln. Im Moment wiegen sie zwischen 50 g und 250 g. Mit einem Gewicht von ca. 450 g können die Igel wieder in Freiheit entlassen werden, wo man sie allerdings noch einige Zeit weiter versorgen sollte. Unser Garten ist zwar groß aber mal davon abgesehen, dass noch zwei Igel vom Frühjahr bei uns wohnen, sind zwölf für unseren Garten definitiv zu viel 🙂 Wer einen schönen Garten, mit bodentiefer Laubhecke hat, bereit ist das Laub auch mal liegen zu lassen oder sogar zu einem Berg zusammen zu rechen. Wer nicht gerade an einer stark befahren Straße wohnt und Lust hat jeden Abend sein Gartenigelchen zu versorgen, der darf sich gerne bei uns melden 🙂. Man sollte sich aber bitte auch bei Wildtieren darüber bewusst sein, dass man über eine gewisse Zeit, den kleinen Stachelmännern, die teilweise mit Fläschchen aufgezogen wurden, eine Verantwortung gegenüber hat.

Vier Seidenhähne suchen ein neues Zuhause! Natürlich können sie getrennt zu netten Mädels ziehen!

 Interssenten melden sich bitte direkt im Tierheim Heilbonn: 

Tierschutzverein Heilbronn und Umgebung e.V.

FRANZ-REICHLE-STR. 20 - 74078 HEILBRONN - TEL: 07131-22822

Bitte liebe Mühlbacher halten Augen und Ohren offen. Kater Jam wird von seiner Familie sehr vermisst. Der ältere Kater hat sich nie weit vom Haus weg bewegt, kam immer sehr zuverlässig nach Hause. Deshalb ist es sehr ungewöhnlich, dass er schon so lange fehlt. Er wohnt in der Näher der Feuerwehr, könnte sich in einer misslichen Lage befinden. Vielleicht ist er, versehentlich, in einer Garage, Gartenhütte, einem Keller oder Ähnlichem, eingesperrt.  Alle Versuche ihn zu finden, blieben bisher erfolglos, deshalb hofft seine Familie auf Hilfe von Euch allen.. WO ist der geliebte Kater, WER hat ihn gesehen????

Seine Familie hofft so sehr, hat eine Belohnung über 200 Euro angesetzt, wenn sie nur ihren geliebten Kater wieder bekommen! Sie freuen sich über jeden, auch noch so kleinen Hinweis. Falls Ihr etwas seht, hört, wisst...bitte direkt unter dieser Nummer melden: 0174 / 57 48 64 

 

 

Lang lang ist es her! Das Letzte was von uns zu lesen war, war, dass wir am 18. März 2020, unsere Mitglieder zur Generalversammlung, mit Neuwahlen, eingeladen hatten, in der es nicht klar war, ob und wie es mit dem Verein weiter gehen wird, da unsere zwei Vorsitzende, der Kassierer und auch die Schriftführerin, ihr Amt zur Verfügung gestellt hätten und es an Neubewerbern gefehlt hat.

DANN kam Corona und hat alles auf den Kopf gestellt!

Die Versammlung konnte nicht mehr stattfinden, alles blieb offen. Wir machten erst mal weiter wie bisher, keiner hatte eine Ahnung, wie es weiter gehen kann. Der Sommer war, auch ohne dass wir wöchentlich berichtet haben, wie immer vollgepackt mit vielen vielen Jungtieren.. Igel.. Vögel... Katzenkinder, alles war dabei. Hohe Kosten... keine Feste.. keine Bewirtungen, keine Einnahmen. Wie alle durchleben auch wir, eine absolut verrückte Zeit.

Nachdem die Maßnahmen gelockert wurden, hat sich die Vorstandschaft zusammen gesetzt. Wir haben lange überlegt und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir aufgrund der momentanen Situation, in diesem Jahr KEINE Generalversammlung machen werden. Die nächste Versammlung wird voraussichtlich im September 2021 stattfinden, da wir dann die Hoffnung haben dürfen, dass der Verein auch weiterhin in Eppingens Vereinsregister zu finden ist. Eine junge, motivierte Dame hat sich vorgenommen, den Verein aufrecht zu erhalten! Darauf werden wir jetzt bauen, dass sich eventuell mehrere junge, engagierte Menschen zusammen finden, die dem Tierschutz in Eppingen eine Chance geben. Bis dahin werden erst mal alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bleiben.

Vielen Dank an alle, die uns weiterhin den Rücken stärken und uns mit Spenden unterstützen.











Hi Leute... mein Name ist Maximus...in Menschenjahren gerechnet bin ich fünf Jahre alt und bringe stolze 64 kg auf die Waage. Ich bin ein großer, verschmuster Wonneproppen, Owtscharkamix und somit ein Herdenschutzhund-Mischling.

Ich komme ursprünglich aus der Tötungsstation in Rumänien und war so happy, MEINE eigene Familie gefunden zu haben. Endlich nicht mehr hinter Gitter schlafen müssen, kein kalter Boden, sondern geliebt, im eigenen Kuschelbett, im Haus von Herrchen und Frauchen. Ich habe sogar einen Hundekumpel, mit dem ich mich prächtig verstehe.... es passt einfach alles... ich habe ein tolles Leben.

Herrchen ist mein Rudelführer, er hat das Sagen. Auf Frauchen muss man gut aufpassen...sie hütet das Baby und wenn Herrchen mal nicht da ist, muss ich in Herrchens Rolle schlüpfen, ihn vertreten und Frauchen beschützen und Leute... glaubt mir... ich mache meinen Job gut und gewissenhaft, wie es sich für einen Herdenschutzhund gehört :-).

Vor ein paar Monaten passierte etwas schreckliches, Herrchen wurde sehr krank, es war und ist alles total schlimm und er ist auch seitdem nicht mehr nach Hause gekommen. Frauchen sagt, dass wenn er wieder kommt, er sich nicht mehr, wie früher, um alles kümmern kann und vor allen Dingen, so sehr sie mich lieben, wird mir mein Herrchen nicht mehr gerecht werden können.
Schon jetzt merkt mein Frauchen, dass es mir einfach fehlt, die langen Spaziergänge, soziale Kontakte.. ich bin unausgeglichen und ja, ich habe den Job mein Frauchen und das Baby zu hüten.... was ab und an für mein Frauchen ganz schön anstrengend sein kann.

Lange Rede, kurzer Sinn...... meine Familie liebt mich über alles und keiner hätte jemals gedacht, dass wir alle in so eine unerträgliche Situation kommen aber ich brauche mehr Beschäftigung um wieder ausgeglichener zu werden, auch für mich ist es anstrengend, Herrchen zu ersetzen . Ich möchte spazieren gehen, spielen und wieder ein bisschen mehr, einfach nur Hund sein :-)!

Wie jeder Herdenschutzhund werde auch ich immer meine Familie beschützen, das liegt mir im Blut. Ich komme mit den meisten anderen Hunden klar.... gut als Zweithund muss die Sympathie entscheiden. Ein Problemchen hätte ich noch.. ich habe Epilepsie.... sie ist mit Medikamenten sehr gut eingestellt und ich kann damit ein ganz normales Leben führen... diese Medikamente würde mein Frauchen auch weiterhin besorgen und für die Kosten aufkommen.

In meinem neuen Zuhause würde ich mir einen großen, eingezäunten Garten wünschen. Kinder sind kein Problem. Ein Katzenliebhaber bin ich nicht gerade... zumindest Katzen die mir draußen begegnen, hab ich zum Jagen, gerne :-)!

Meine Familie wünscht sich, dass ich wieder Familienmitglied sein darf und mit Euch im Haus wohne.. Zwinger oder Hundehütte kommen nicht in Frage.

Beim Spazieren gehen bin ich lieb... Zuhause werde ich, wie es sich für meine Rasse gehört, ein guter Wachhund sein :-).

Ich habe sicher noch ganz viel vergessen über mich zu erzählen, was wir aber gerne bei einem persönlichen Kennenlernen nachholen können... Ihr habt sicher auch noch ganz viele Fragen. Macht doch einfach mal mit meinem Frauchen einen Termin aus... ich freue mich jetzt schon darauf, Euch kennenlernen zu dürfen.

Bis dahin halte ich die Ohren steif...
liebe Grüße
Euer Maximus

Maximus wird von Privat an Privat vermittelt, er lebt in seiner Familie... wir stellen gerne den Kontakt für Euch her :-)! 

Besucher

Heute 74

Gestern 50

Woche 254

Monat 1359

Insgesamt 37674

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Terminkalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.