Home

Das Schicksal hat mal wieder zugeschlagen! Das Frauchen von Napoleon und Timmy ist verstorben. Die Katzen waren ihr Ein und Alles und den Angehörigen wäre es wichtig, dass sie nicht ins Tierheim müssen, sondern noch ein paar schöne Tage im Kreise, einer lieben Familien, verbringen dürfen.

Napoleon (karthäusergrau)  ist 16 Jahre alt, er hat leichte Arthrose, wogegen er Schmerzmittel bekommt, ansonsten ist er topp fit.  ( Napoleon bekam starken Durchfall, baute sehr schnell ab und musste leider erlöst werden) 

Timmy (getigert/weiß)  ist vor vier Jahren zugelaufen, wird auf ca. acht Jahre geschäzt. Er hatte mal eine Verletzung am Auge, die abgeheilt ist und ihm auch keine Probleme mehr  bereitet. Auch er ist noch topp fit und im besten Katzenalter um noch  mal neu durch zu starten. 

Beide sind leidenschaftliche Freigänger. Sie müssen keineswegs zusammen vermittlet werden, da ohnehin jeder sein eigenes Ding macht! Die Zwei sind super lieb und total verschmust... freuen sich über alle Streicheleinheiten!

Jetzt hoffen wir auf wahre Tierfreunde! Klar, hat Napoleo schon ein stolzes Alter aber Katzen können durchaus über 20 Jahre alt werden und deshalb wäre es schön, wenn er noch mal eine Chance auf eine Familie bekommt, in der er seinen Lebensabend genießen darf. Und Timmy mit seinen ach Jahren  ist zwar auch nicht mehr unter der Kategorie "Babykatze" einzustufen  aber biologisch gesehen steckt er in der Blüte seines Lebens.

Bei Fragen und Interesse, bitte direkt diese Nummer anrufen: 017667810529

Bitte Bitte teilt dies fleißig damit WIR es  gemeinsam schaffen für die Zwei ein Zuhause zu finden.

Die Zwei werden von Privat an Privat weiter gegeben!   

Bitte dran denken..unser Vereinstelefon ist nicht im 24 Stunden Einsatz, wir alle arbeiten nur ehrenamtlich für den Verein. Nachricht mit Telefonnummer hinterlassen, wir rufen Euch schnellst möglich zurück! 

Schon seit dem 12.12. 20, wird die junge, sehr schlanke Katzendame "Tigerlilli" sehnlichst in ihrer Familie, vermisst!  Bitte liebe Adelshofener... schaut in euren Gartenhütten, Garagen, Lichtschächen, Kellerabgängen usw..... die Katzendame könnte sich in einer Zwickmühle befinden, aus der sich sich alleine nicht mehr befreien kann. Ihre Familie vermisst sie sehr und ist für jeden, auch noch so kleinen Hinweis sehr dankbar! 

Bei Sichtung bitte direkt mit der Familie in Verbindung setzen : Familie Herrmann 07262-9244963

Seit dem  Morgen, des 20. Dezembers, fehlt Lio in den Herrenäckern in Rohrbach. Er ist noch nicht lange Freigänger, blieb bisher aber immer nur im Garten ... hoffen wir mal, dass er nur das allererst Mal die große weite Welt erkundet, bevor er dann gesund und munter zurück kehrt. Dennoch macht sich seine Familie große Sorgen um den Jungkater und sein Kumpel vermisst ihn schon jetzt. Deshalb liebe Rohrbacher ... Katzen sind neugierig, er könnte sich in einer schwierigen Lage befinden, aus der er sich selbst nicht mehr befreien kann. Guck bitte in dem genannten Gebiet in Gartenhäusern, Garagen, Lichtschächte, Kellerabgängen usw...... Seine Familie ist für jeden, auch noch so kleinen Hinweis, sehr dankbar! 

Immer wieder bekommen wir wildlebende Katzen gemeldet. Einige kann man wirklich nur kastrieren und wieder in Freiheit entlassen, bei Anderen hat man das Gefühl, sie könnten sich noch an die Vorzüge im Leben der Zweibeiner gewöhnen. Manchmal schafft man es tatsächlich, die wildesten Tiger zu zähmen und sie mutieren zu Schmusekatzen, leider bleiben auch Einige für den Menschen unnahbar, was nicht heißt, dass sie sich mit dem Leben in einer Familie und bei weiteren Katzen, nicht integrieren lassen. 

Auch Rudi und Mara sind so ein Pärchen. Rudi (links im Bild) ist ein absoluter Schmusekater, der ehemals aus dem Tierheim einzog. Mara hingegen ist ein Wildfang. Es war Winter als wir sie eingefangen haben, in der Quarantäne schien sie nicht total wild zu sein und verliebte sich in Rudi, in dem Moment, als sich die Beiden begegnet sind. Sie sind ein harmonisches Gespann, das uns viel Freude bereietet. Mara hat ihre Scheu etwas abgelegt... sie rennt nicht mehr panisch davon, hat ihren Platz im Rudel gefunden. Katzen.. Hunde... kein Problem mehr aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber sie würde sich nieeeeeeeeeeeeeeeeeemals von uns anfassen lassen, auch nach drei Jahren noch nicht. Ob das jemals wird, wir wissen es nicht und dennoch wollten wir sie keinen Tag in unserer Mitte missen müssen und genau SOLCHE MENSCHEN  werden hier gesucht, Menschen, Familien, die bereit sind, einem Tier eine Chance, ein warmes Zuhause, regelmäßiges Futter, ein  Bett zu geben aber nicht zu große Ansprüche an das Miteinander stellt

Wenn IHR EUCH vorstellen könnt und es Euch zutraut, diese Herausforderung mit viel Geduld und noch mehr Liebe anzugehen, dann meldet Euch hier: https://www.kerstins-tierpension.de/

Diese Katzen warten auf eine Chance, Weihnachten in einer richtigen Familie zu feiern.. im Warmen.. bei Kerzenlicht und Wärme... wenn auch vielleicht nur unter dem Schrank und trotzdem werden sie es besser haben, als in Freiheit, Tag für Tag ums Überleben zu kämpfen!

  

Sechs Farbmäuse und ein Hamster, würden sich, über ein Plätzchen in einem Nagarium, sehr freuen! 

Weiter Info : https://www.kerstins-tierpension.de/

  (Beispielbild)

Dieser  süße Chinchillabube würde sich über einen guten Kumpel, Freund und Kameraden freuen. Chinchillas werden eher selten kastriert, das die Kastration für diese Tiere oft tödlich endet.  Wo sitzt ein einsamer Bube, der sich über nette Gesellschaft freuen würde ???? 

Weitere Info: https://www.kerstins-tierpension.de/

Diese Beiden suchen ein neues, artgerechtes Zuhause! Rennmäuse sind sehr aktive Tiere und graben oft den ganzen Tag. Der Käfig sollte daher mindestens 100 mal 50 mal 50 Zentimeter groß sein. Durch ein Glasbecken mit ausreichend Belüftung, das sogenannte Nagarium, kann man die Tiere beobachten. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen, gehören graben im Einstreu und baden im Sand. Es sind nette Gesellen, die man mit ein bisschen Geduld sogar an die Hand gewöhnen kann.

Weiter Info über die Tiere, deren Haltung und  ihre Vermittlung : https://www.kerstins-tierpension.de/

 

Welche nette Mädelsgruppe sucht noch einen mega netten Meerschweinchen Kastraten, ein Jahr alt, Innenhaltung der mal den langweiligen Haufe so richtig aufmischt und dem Zickenkrieg ein Ende bereitet?

Interesse ??? Info hier: https://www.kerstins-tierpension.de/

Kaninchenpärchen, er kastriert, sechs Monate alt, suchen im Doppelpack ein neues Zuhause! Da sie bisher im Haus gehalten wurden, müssen sie noch, bis April-Mai, im Haus bleiben, danach steht einem Umzug in ein tolles Freigehege mit genügend Auslauf zum Toben, Spielen und Kuscheln, nix mehr im Wege! 

Weiter Info: https://www.kerstins-tierpension.de/

 

Kaninchenpärchen,sechs Jahre alt, er kastriert, suchen ein neue Zuhause!

Die Beiden werden direkt von ihrem Zuhause aus weitervermittelt, wir dienen nur zur Vermittlungshilfe, weiter Info : https://www.kerstins-tierpension.de/

Besucher

Heute 6

Gestern 55

Woche 61

Monat 1223

Insgesamt 43863

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Terminkalender

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.